Zurück zur Übersicht

Zum Aderlass komm ich wieder

Eine Heilung findet nie immer nur auf der körperlichen Ebene statt: Die heimische TEM trägt dazu bei, den Körper und die Seele in ihrer Ganzheit zu sehen, etwaige Ungleichgewichte zwischen den Körpersäften (nach Hippokrates) aufzudecken und mittels der 5 Säulen nach Kneipp wieder in Balance zu bringen. All das habe ich schon bei den Marienschwestern in Bad Mühllacken erfahren dürfen, aber hier im Bad Kreuzen befinde ich mich nun im Stammhaus der TEM – dem allerersten Zentrum für Traditionelle Europäische Medizin in Europa. Hier wird die Betreuung nicht – wie in anderen Kurhotels – über einen allgemeinen „Kamm geschert“, vielmehr steht die „personalisierte Medizin“ mit den besagten 5 Kneipp´schen Säulen (Lebensordnung, Heilkräuter, Bewegung, Wasser, Ernährung)   für jeden Einzelnen absolut im Vordergrund. Und im Hintergrund sieht man vom Kneipp Traditionshaus Bad Kreuzen an klaren Tagen die Berge nur so aufgefädelt: Vom Schneeberg über die Ennstaler Alpen und dem Gesäuse reicht der Blick manchmal bis zum Ötscher.

Für TEM-Gäste ist es wichtig, ihren Archetypen rauszufinden. Wer das noch nicht online, oder beim Arztgespräch gemacht hat (wie ich, weil ich mal wieder nur auf der Durchreise bin), kann sich aber auch getrost in die Hände derer begeben, die sich um die Wickel, Güsse, Massagen oder Peelings kümmern. „Sie wissen Ihren Archetypen noch nicht? Kein Problem, ich kann das anhand Ihres Pulses fühlen“. Die junge Dame, die mir ein TEM Peeling verpassen soll, findet meinen versteckten Puls, befragt mich ob meiner Verdauung und macht mich zur Sanguinikerin. Dementsprechend bekomme ich ein Rosenöl Peeling mit Rosenblättern und Patchouli-Öl. Ist mir recht. Spätere Recherchen (hier kann man es online tun) ergeben meinen Mischtypen, den ich hier stolz, aber nicht ganz überzeugt präsentieren darf. 

Lesen Sie den gesamten Beitrag auf www.wiederunterwegs.com