Zurück zur Übersicht

Weihnachtliches Dessert

 
Dieses köstliche Dessert ist die Krönung des leichten weihnachtlichen Festmenüs, das Küchenchef Martin Thaller am Mittwoch, den 14. Dezember 2016 im Kochstudio des Kurhauses Bad Mühllacken mit seinen Gästen zaubern wird.

 

Zutaten:

Rotweinbirne

  • 2 Birnen, geschält, halbiert, entkernt
  • 2 Tassen Rotwein
  • 2 Sternanis, 1 Vanilleschote halbiert, Gewürznelken, Honig
  • ½ TL Kartoffelstärke

Schokocreme

  • ½ l Haferdrink
  • 1 EL Carobpulver
  • 2 EL Honig
  • 1 EL Kartoffelstärke
  • Vanille gemahlen

Zubereitung:

Rotweinbirne
Den Rotwein mit Sternanis, Vanilleschote und Gewürznelken erhitzen. Nun die Birnen einlegen und fünf Minuten köcheln lassen. Im Sud abkühlen und 24 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Anschließend die Birnen aus dem Sud nehmen, diesen abseihen und aufkochen. Mit der angerührten Kartoffelstärke binden und abkühlen lassen. Die Birnen in Spalten schneiden, anrichten und mit der Rotweinsauce beträufeln.

Schokocreme
Den Haferdrink aufkochen und mit der angerührten Stärke binden. Carob, Honig sowie Vanille einrühren, die Creme in Schüsselchen oder Tassen portionieren und kühlen. Mit den Birnen servieren.

Tipp: Anstelle von Carob kann auch Kakaopulver verwendet werden. Statt Haferdrink kann man auch Reisdrink, Dinkeldrink oder Milch verwenden. Rotwein kann durch Traubensaft ersetzt werden.