Immer aktuell -
unser Curhaus Blog

Karde

Sie sieht aus wie eine Distel, ist aber keine. Die Karde, auch Weberdistel oder Waldkarde genannt, zählt zu den wichtigen Heilpflanzen.

Weiterlesen …

Beifuss

Zu Maria Himmelfahrt beginnt eine der wichtigsten Sammelzeiten für Heilpflanzen, die Mitte September wieder endet. Diese dreißig Tage – auch Frauendreißiger genannt - leiten in den Herbst über und waren früher eine besinnliche Zeit.

Weiterlesen …

Mädesüss, eine alte Heilpflanze - Die Wiesenkönigin

Vor Jahren bin ich einer ganz besonderen Pflanze begegnet, die ich bislang nicht gekannt habe, dem Mädesüß. Der unvergleichlich honigsüße und mandelartige Duft, die zarten, cremefarbenen, auffälligen Blüten, die Einzigartigkeit, die Fülle und die Stärke faszinierten mich sofort.

Weiterlesen …

Tee kann was Besonderes sein

Wenn es draußen kalt und ungemütlich ist, schützt und heilt eine Tasse Kräutertee von innen. Damit stärken wir die Abwehr, kurieren Infekte und beruhigen den Magen.

Weiterlesen …

Die Gundelrebe

Die Gundelrebe, eine uralte germanische Heil- und Zauberpflanze, trägt eine enorme Kraft in sich. Sie ist, vielerorts bekannter unter dem Namen Gundermann, eine krautige, ausdauernde und vor allem winterharte Pflanze.

Weiterlesen …

Rosmarin

Schon im Altertum war der Rosmarin im Mittelmeerraum hoch geschätzt. Der Göttin Aphrodite geweiht, symbolisierte er die Liebe und die Schönheit. Brautleute steckten nach der Hochzeit einen Zweig in die Erde.

Weiterlesen …