Europäische Fasten- und Heiltraditon

Ballast abwerfen – Unser Ärzte- und Therapeutenteam unterstützt Sie individuell dabei, alles, was Ihnen im Leben zu viel ist, ob an Kilos, Stress, Anforderungen und gesundheitlichen Beschwerden, loszuwerden. Das Curhaus Bad Mühllacken ist spezialisiert auf unterschiedliche Fastenprogramme sowie auf Beschwerden und Probleme mit und rund um die Ernährung.

Die Anwendungen und Behandlungen zum Entgiften wirken sich positiv auf Leber, Galle, Magen-Darmtrakt, Niere, Blase, Lymphsystem, Bindegewebe und Lunge aus. Auch Geist und Seele profitieren, weil etwa belastende Gedanken entrümpelt werden. Dieses Ausmisten fördert körperliche Vitalität, gibt neuen Schwung, schafft innere Harmonie, Gelassenheit und klärt den Geist.

Das Besondere unseres Hauses ist die Kombination von altem Erfahrungswissen mit moderner Medizin. Auf der Basis der fünf Säulen der Traditionellen Europäischen Medizin (TEM) stellen die vier Allgemeinmediziner/-innen und Kneippärzt/-innen gemeinsam mit Ernährungswissenschafter/in, Diätolog/-in, Fastenbegleiter/-in, Physiotherapeut/-in, Masseur/-in etc. ein individuelles, dem Typ entsprechendes, Programm zusammen.

Die fünf Säulen der TEM:

  • Wassertherapie und Wickel: regen Nervensystem und Kreislauf an, regulieren den Stoffwechsel

  • Bewegung: Wyda, das Yoga der Kelten, Wanderungen, Spaziergänge

  • Ernährung: hilft das Säure-Basen-Gleichgewicht wiederherzustellen,

  • Kräutermedizin: Je nach Archetyp und Beschwerden setzt man bestimmte Kräuter und Heilpflanzen ein

  • Lebensordnung: Wo stehe ich im Leben und wo will ich hin? Spirituelle Gespräche und Meditation

Wirkungsschwerpunkte der TEM

Prävention, funktionelle Störungen, chronische Erkrankungen und Stoffwechselerkrankungen sind Schwerpunkte der Traditionellen Europäischen Medizin (TEM). Beispiele:

  • Magen- Darm- und Lebererkrankungen: Verdauungsprobleme, Verstopfung, chronisch-entzündliche Darmerkrankungen, Gastritis, Sodbrennen. Gemeinsam mit der Ernährungswissenschafterin Karin Zausnig hat unsere Kneipp-Ärztin Dr. Margarethe Fließer eine heilsame, jahrelang erprobte Bauch-gut-Kost entwickelt.

  • Schmerzen am Bewegungsapparat: Rheumatische Erkrankungen und andere Muskel- und Gelenksschmerzen

  • Kopfschmerzen

  • Stoffwechselerkrankungen: Übergewicht, Diabetes, Fettstoffwechselstörungen, Gicht

  • Erschöpfungs- und „Burn-out“ Syndrome, Folgen von Stress

  • Häufige Infekte, geschwächtes Immunsystem

  • Hauterkrankungen und Allergien

  • Regeneration nach schweren Erkrankungen und Spitalsaufenthalt

  • Herz- Kreislauf- Erkrankungen und Bluthochdruck

Das Ärzte-Team im CURHAUS Bad Mühllacken

Dr. med. Margarethe Fließer

1986 – 1992 Medizinstudium, Universität Innsbruck
1993 – 1997 Ausbildung zum Arzt für Allgemeinmedizin, Linz
1997 – 1999 Stationsarzt, Chirurgische Abt. II, AKH Linz

ÖÄK-Diplom für Akupunktur, Geriatrie, Notfallmedizin, Fortbildung, Phytotherapie (Heilkräuter), Kneippmedizin
Ausbildung zum Arzt für Ayurvedamedizin, Deutsche Gesellschaft für Ayurvedamedizin

Seit 2001 Praxis für Allgemeinmedizin in Walding und in der Römerstraße Linz

Begeistert von der Idee aus der naturheilkundlichen Medizin, dass man durch Umstellung der Ernährung auf hochverträgliche Lebensmittel viele Beschwerden heilen oder lindern kann, arbeitet Dr. Margarethe Fließer seit vielen Jahren als Wahlärztin für Allgemeinmedizin in ihren Ordinationen in Walding und Linz, als auch als Kneippärztin in Bad Mühllacken. Wissenschaftlich erprobte Heilkräuter sind ein wesentlicher Bestandteil bei der Behandlung ihrer Patienten. Gemeinsam mit der Ernährungswissenschaftlerin Karin Zausnig hat sie das Buch „Bauch gut. Alles gut.“ im Freya Verlag veröffentlicht. Margarethe Fließer lebt mit ihrer Familie in Walding.

Dr. Kerstin Weinberger

Praxis für Ganzheitsmedizin - alternative und energetische Begleitmethoden Leitung: Dr. Kerstin Weinberger (Praktische Ärztin,Wahlärztin) Beate Kramer (TCM-Energetikerin).

 

Spezialisiert auf Aderlass- und Schröpftherapie nach Hildegard von Bingen (entgiftende Verfahren mit Analyse), Nadellose Akupunktur und Farblichttherapie, Kinesiologie - Aktivierung und Zusammenarbeit der Gehirnregionen, Rückgrattherapie inklusive Haltungs- und Bewegungsanalyse und anderes mehr.

Dr. Andrea Mayrhofer

Studium der Medizin an der Universität Wien mit anschließender Ausbildung zur Ärztin für Allgemeinmedizin am Krankenhaus der Elisabethinen , Barmherzige Brüder und Landesfrauen- und Kinderklinik Linz.

Fortbildungsdiplome Akupunktur, Schulärztin, Kneippärztin

Diverse Seminare in Traditioneller Europäischer Medizin TEM (z.B. Humoralpathologie, Iridologie…)
Zweijährige Ausbildung an der Wiener Schule für TCM- westliche Heilkräuter

Seit 2011 tätig als Kneippärztin im Kneippcurhaus Bad Mühllacken mit Schwerpunkt Ernährung und Fasten
Schulärztin am Kollegium Aloisianum Linz

Wahlarztordination Linz Khevenhüllerstrasse: Akupunktur und westliche Heilkräuter

Dr. Regina Webersberger

1982-1988 Medizinstudium Universität Wien
1991-1995 Ausbildung zum Arzt für Allgemeinmedizin in mehreren Wiener Spitälern
1996-1998 Stationsärztin im Geriatriezentrum am Wienerwald
seit 1996 Medizinjournalistin, seither Verfassen von zahlreichen Artikeln, Kongressberichten, Übersetzungen und Interviews; Mitarbeit am Buch „Traditionelle Europäische Medizin“
2008-2017 Kurärztin in Aspach, seit 2018 Mitarbeit im CURHAUS Bad Mühllacken
seit 2009 Schulärztin in der HTL Braunau

ÖÄK-Diplom Geriatrie, Schularzt, Phytotherapie und Kneippmedizin
seit einigen Jahren Vortragstätigkeit im Rahmen der Diplomausbildung zum Kneipparzt, Seminare bei der Ärztekammer NÖ und OÖ, sowie bei Kongressen

Mein besonderes Interesse gilt den traditionellen Behandlungsmethoden, die eine ideale Ergänzung zur klassischen Medizin darstellen. Die Unterstützung meiner Patienten auf dem Weg zu einem gesünderen Lebensstil ist mir ein großes Anliegen. Ich lebe mit meiner Familie im Oberen Innviertel.