Selbstheilung und Regeneration fördern

Die Prävention, funktionelle Störungen, chronische Beschwerden und Stoffwechselerkrankungen sind Schwerpunkte der Traditionellen Europäischen Medizin (TEM). Das alte Erfahrungs- und Heilwissen hilft den Energiefluss zu harmonisieren und aktivieren, sodass der Organismus kleinere Ungleichgewichte selbst regulieren kann.

Erfolgreich eingesetzt wird die TEM zum Beispiel bei:

  • Folgen von Stress

  • Körperlicher und/oder geistiger Erschöpfung

  • Erkrankungen des Bewegungsapparates

  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems

  • Migräne

  • Schlafstörungen

  • Bronchitis

  • Verdauungsproblemen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten

  • Wechselbeschwerden

  • Allergien

  • Geschwächtes Immunsystem und häufige Infekte

Selbstheilung und Regeneration fördern

Der TEM-Arzt behandelt kein Symptom, sondern bezieht sich auf die anlagebedingte Konstitution und den Momentzustand des Menschen, was ein breites Spektrum an individuellen und archetypbezogenen Anwendungen eröffnet. Besonders wirkungsvoll ist die einmalige Kombination aus Erfahrungswissen und moderner Medizin, die wir in unserem Curhaus anbieten, auch in der Rehabilitation sowie in der Rekonvaleszenz nach Operationen und langen Krankenhausaufenthalten. Zu den traditionellen Methoden, die den Bedürfnissen der heutigen Zeit angepasst worden sind, gehören etwa Massagen, je nach Konstitution mit Spezialölen, die TEM- Reflexologie/Reflexpunkte-Behandlung, der Aderlass nach Hildegard von Bingen, spezielle Ausleitverfahren, Wyda, das Yoga der Kelten etc. Unsere TEM-geschulten Ärzte und Therapeuten finden für jeden Gast ein passendes Anwendungsprogramm.

Das Ärzte-Team im CURHAUS Bad Kreuzen

Dr. Volker Sinnmayer

Arzt für Allgemeinmedizin, Kneipp-Arzt, TEM-Arzt
Ordinationen in Pabneukirchen und St. Thomas am Blasenstein
Fortbildungsdiplom, ÖÄK-Diplom: Ernährungsmedizin, Komplementäre Medizin manuelle Medizin.

Dr. Markus Klösch

Arzt für Allgemeinmedizin, Kneipp-Arzt, TEM-Arzt
Ordinationen in Pabneukirchen und St. Thomas am Blasenstein
ÖÄK-Diplome: Manuelle Medizin, Kneippmedizin, Notarzt, Palliativmedizin, ärztliche Wundbehandlung, Fortbildungsdiplom

Dr. Andrea Mayrhofer

Studium der Medizin an der Universität Wien mit anschließender Ausbildung zur Ärztin für Allgemeinmedizin am Krankenhaus der Elisabethinen , Barmherzige Brüder und Landesfrauen- und Kinderklinik Linz.

Fortbildungsdiplome Akupunktur, Schulärztin, Kneippärztin

Diverse Seminare in Traditioneller Europäischer Medizin TEM (z.B. Humoralpathologie, Iridologie…)
Zweijährige Ausbildung an der Wiener Schule für TCM- westliche Heilkräuter

Seit 2011 tätig als Kneippärztin im Kneippcurhaus Bad Mühllacken mit Schwerpunkt Ernährung und Fasten
Schulärztin am Kollegium Aloisianum Linz

Wahlarztordination Linz Khevenhüllerstrasse: Akupunktur und westliche Heilkräuter

Dr. Regina Webersberger

1982-1988 Medizinstudium Universität Wien
1991-1995 Ausbildung zum Arzt für Allgemeinmedizin in mehreren Wiener Spitälern
1996-1998 Stationsärztin im Geriatriezentrum am Wienerwald
seit 1996 Medizinjournalistin, seither Verfassen von zahlreichen Artikeln, Kongressberichten, Übersetzungen und Interviews; Mitarbeit am Buch „Traditionelle Europäische Medizin“
2008-2017 Kurärztin in Aspach, seit 2018 Mitarbeit im CURHAUS Bad Mühllacken
seit 2009 Schulärztin in der HTL Braunau

ÖÄK-Diplom Geriatrie, Schularzt, Phytotherapie und Kneippmedizin
seit einigen Jahren Vortragstätigkeit im Rahmen der Diplomausbildung zum Kneipparzt, Seminare bei der Ärztekammer NÖ und OÖ, sowie bei Kongressen

Mein besonderes Interesse gilt den traditionellen Behandlungsmethoden, die eine ideale Ergänzung zur klassischen Medizin darstellen. Die Unterstützung meiner Patienten auf dem Weg zu einem gesünderen Lebensstil ist mir ein großes Anliegen. Ich lebe mit meiner Familie im Oberen Innviertel.